Anzeige

Wendlingen

Neue Aufgabe für Pfarrerin Gölz-Most

19.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab September am Klinikum Esslingen

OBERBOIHINGEN (sel). Mitte Juni hat die Evangelische Kirchengemeinde Oberboihingen Abschied genommen von Dorothea Gölz-Most. Über elf Jahre wirkte sie in der Gemeinde, die die Pfarrerin sichtlich ungern ziehen ließ. Ihr Weggang von Oberboihingen ist der Stellenstreichung bei der Landeskirche zuzuschreiben. Nach ihrem Dienst in Oberboihingen, wo sie viele Spuren hinterlassen hat, wurde Pfarrerin Most-Gölz abgeordnet an die Evangelische Kirchengemeinde Neuffen. Die Kirchengemeinde dort ist verwaist und brauchte dringend Unterstützung. Dass diese Stelle nur befristet sein wird, das war Dorothea Gölz-Most von Anfang an bewusst.

Jetzt kommt der Wechsel aber doch überraschend schnell. Und nicht nur das. Mit der Wahl von Dorothea Gölz-Most zur neuen evangelischen Krankenhauspfarrerin am Klinikum Esslingen erfüllte sich zugleich ein großer beruflicher Wunsch. Zu ihren neuen Aufgaben in Esslingen gehört neben der Krankenhausseelsorge auch die seelsorgerliche Begleitung des geplanten stationären Hospizhauses in Oberesslingen sowie die Begleitung der ambulanten Hospizarbeit. Die Investitur von Pfarrerin Gölz-Most wird am 9. September in der Versöhnungskirche in Oberesslingen stattfinden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Wendlingen