Wendlingen

Neubaustrecke: Bahn kann nun auch in Wendlingen bauen

27.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Planfeststellungsbeschluss für Abschnitt Wendlingen–Kirchheim bei der DB-Projekt Stuttgart-Ulm vor

WENDLINGEN (db). Wie die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH in einer Presseerklärung mitteilte, hat die Projektgesellschaft am Mittwoch vom Eisenbahn-Bundesamt den letzten noch ausstehenden Planfeststellungsbeschluss für die Neubaustrecke Wendlingen–Ulm, für den „Abschnitt 2.1 a/b Wendlingen–Kirchheim“, erhalten.

„Mit dem heutigen Beschluss haben wir auf allen Abschnitten der Neubaustrecke von der Neckarbrücke bei Wendlingen bis zum Hauptbahnhof Ulm Baurecht“, zeigt sich der Vorsitzende der Geschäftsführung der DB Projekt Stuttgart–Ulm, Manfred Leger, erfreut. „Dass der Beschluss zum jetzigen Zeitpunkt kommt, passt gut zu unserer Planung. Wir haben bereits in den vergangenen Wochen die einzelnen noch offenen Baumaßnahmen, die in sogenannten Losen zusammengefasst sind, der Bauwirtschaft vorgestellt.“

Wie Projektleiter Jens Hallfeld sagt, plant die Projektgesellschaft, bis Ende des Jahres die anstehenden Arbeiten im Abschnitt zu vergeben. Mit dem Beginn der Hauptbaumaßnahmen sei Anfang 2016 zu rechnen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Puppenstuben-Ausstellung im Stadtmuseum

„Traumwelt Puppenstube“ heißt die Sonderausstellung im Stadtmuseum Wendlingen, die noch bis zum 5. Februar im Obergeschoss zu sehen ist. Für die Ausstellung hat der Museumsverein Wendlingen-Unterboihingen etwa 30 Puppenstuben zusammengetragen. Darunter sind „bespielte“ Puppenhäuser, aber auch…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen