Wendlingen

Natursteinverkleidung wertet Unterführungen optisch auf

27.02.2016, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab April/Mai erhalten die Bahnunterführungen in Oberboihingen den letzten Schliff – Erste Sanierungen wegen Baumängel

OBERBOIHINGEN. Zu „einer unendlichen Geschichte“ haben sich die Restarbeiten am „Jahrhundertprojekt“ in Oberboihingen entwickelt. Der Grund: die Insolvenz des Bauunternehmens. Obwohl die Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge bis Ende 2014 offiziell ihren Abschluss gefunden hat, stehen neben den Restarbeiten auch weitere Mängelbeseitigung aus. „Obwohl das Projekt sonst gut lief, war ein zügiger Abschluss nicht vergönnt“, so Bürgermeister Torsten Hooge.

Doch nun scheint die Hoffnung greifbar, dass die Arbeiten vollends erledigt werden können. So ist jetzt unter den Projektpartnern geklärt, wer für was bei der restlichen Finanzierung aufkommt. Begonnen werden soll im April/Mai mit dem Anbringen ausstehender Natursteinverblendungen an den Bahnunterführungen Nürtinger Straße und Hintere Straße. Pliezhäuser Sandstein soll an einzelnen Wandabschnitten für eine optische Unterbrechung der Unterführungen sorgen. Damit will man einer Schlauchwirkung vorbeugen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 57%
des Artikels.

Es fehlen 43%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen