Wendlingen

Nachwuchssänger im Kö8

17.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich wurden im Köngener Kö8 Nachwuchssänger gesucht. Bei dem Musikwettbewerb konnte jeder, der Lust hatte, sein persönliches Lieblingslied vor dem Preisrichter, Uwe Johannsen, Vorsitzender der Chorgemeinschaft Köngen, präsentieren. Alle, die mitmachten, bekamen einen Zehn-Euro-Einkaufsgutschein für das Kö8. So auch die beiden Köngener Lukas Rong und Tobias Corucle (Foto), die seit rund sechs Jahren zusammen Gitarre spielen. Sie präsentierten den Song „Pompeii“ von der britischen Band Bastille. Die Kriterien des Preisrichters für einen überzeugenden Auftritt waren die Gesangserfahrung des Teilnehmers, ein überzeugendes gefühlvolles Auftreten, die Lautstärke, die Stimmigkeit und die Tonreinheit des vorgetragenen Stücks. „Es ist egal, ob Schumann oder die Beatles, das Wichtigste ist, dass man Spaß an der Musik hat“, so Johannsen. Die Idee zum Musikwettbewerb war durch das Weihnachtskonzert der Musikschule Köngen/Wendlingen im Kö8 entstanden. Der überzeugendste von 20 Teilnehmern und damit der Gewinner war am Ende des Wettbewerbs Max Mönch aus Neuffen mit seinem Lied „Numb“ von Linkin Park, das er ohne musikalische Begleitung vortrug. Mönch wird den Preis in Höhe von 300 Euro bei der Siegerehrung am Donnerstag überreicht bekommen. svg

Wendlingen