Anzeige

Wendlingen

Nachbar der "Grünen Mitte" schottet sich ab

08.02.2008, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlingens Gemeinderat behandelt Anregungen zur Änderung im Bebauungsplan Sanierung Unterboihinger- und Brückenstraße

WENDLINGEN. Mit dem Bau der Grünen Mitte wird Wendlingens Einkaufsachse Unterboihinger Straße an ihrem Endpunkt und Übergang zur Brückenstraße durch zentrumsnahes Wohnen und Ladenflächen im Erdgeschoss aufgewertet. In der jüngsten Sitzung des Wendlinger Gemeinderates wurde der vorhabenbezogene Bebauungsplan Sanierung Unterboihinger Straße und Brückenstraße in einer ersten Änderung im Bereich Grüne Mitte behandelt, wurden Anregungen diskutiert und die Satzung beschlossen. Bei der Anhörung zum Bebauungsplanverfahren meldete ein Anlieger Bedenken zum Thema Parken und Anliefern an. Stellplätze, so der Eigentümer des Gebäudes Unterboihinger Straße 7, seien in der Grünen Mitte viel zu knapp bemessen. Um wildes Parken künftig zu verhindern, müsse er sein Grundstück jetzt abschotten. Zwischenzeitlich wurde ein Zaun installiert. An der Fortführung des Projekt Grüne Mitte ändert das nichts.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Wendlingen