Anzeige

Wendlingen

Nach Memmingen

29.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Am vergangenen Mittwoch fand der Jahresausflug der Frauen des KDFB in die ehemalige Reichstadt Memmingen statt. Der Ausflug startete mit einer 90-minütigen Stadtführung, die in zwei Gruppen eingeteilt worden war. Schön anzusehen waren die zahlreichen historischen Bauten, angefangen beim alten Hexenturm aus dem 12. Jahrhundert über den Marktplatz zu den ehemaligen Klöstern des Antoniterordens, Heilig-Geist-Ordens und Augustinerklosters, den gut erhaltenen Stadttoren bis hin zu den eindrucksvollen Patrizierhäusern. Im Fuggerbau nächtigten einst sogar General Wallenstein und der Schwedenkönig Gustav Adolf sowie König Friedrich V. von Böhmen.

Nach einem gemeinsam eingenommenen Mittagessen unter Schatten spendenden Sonnenschirmen mitten in der Stadt fuhr die Gruppe weiter nach Ottobeuren und besichtigte dort die eindrucksvolle Barockkirche und das bestehende Benediktinerkloster, bevor die Heimfahrt nach Wendlingen anstand.

Wendlingen