Anzeige

Wendlingen

Musikalische Reise durch das Testament

01.07.2008, Von Andreas Ehrfeld — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musikalische Reise durch das Testament

Kinderchöre aus Köngen und Unterensingen stellen das Leben von König David im Musical vor

KÖNGEN. Die Kirche Zum guten Hirten war am vergangenen Wochenende fest in „Kinderhand“. Unter Leitung von Martina Krempler, die ihr 20-jähriges Jubiläum als Chorleiterin feierte, wurde die alttestamentarische Geschichte von König David erzählt. Und das in ganz moderner Form: als Kindermusical von Thomas Riegler. Insgesamt rund 600 Zuschauer wollten die Aufführung sehen.

Seit Januar wurde in drei verschiedenen Chor-Gruppen geübt, wobei Chorleiterin Martina Krempler die Kinder zwischen fünf und dreizehn Jahren dem Alter entsprechend aufteilte. Das Musical von König David ist das Ende einer losen Trilogie, die mit dem Musical „Israel und Ägypten“ begann und vor ein eineinhalb Jahren mit der Geschichte über das „goldene Kalb“ fortgesetzt wurde.

Die Geschichte des alttestamentarischen David eignet sich gut für Kinder, da auch dieser David als klein und schwach galt. Die Geschichte soll den Kindern zeigen, dass sie Gott wichtig sind, auch und obwohl sie klein sind, dass jeder sich an Gott wenden darf, dieser immer für die Menschen da ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Wendlingen