Wendlingen

Musik – gemeinsame Sprache

02.06.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gesangverein Eintracht Unterboihingen besucht Partnerstadt

Ganz nach dem Motto „Musik ist die universelle Sprache der Menschheit“ machte sich eine Gruppe des Gesangvereins „Eintracht 1886 Unterboihingen“ auf, um auf einer viertägigen Reise Sängerfreunde in der Partnerstadt Wendlingens zu besuchen und ein gemeinsames Konzert zu bestreiten.

WENDLINGEN/MILLSTATT (pm). Unter der Leitung von Herbert Durst, dem Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees, gab es viel zu entdecken und zu genießen: neben einer Stadtführung durch Millstatt stand natürlich eine Schifffahrt auf dem Millstätter See auf dem Programm. Und als hätte Herbert Durst auch diese Tatsache beeinflussen können, änderte sich mit der Anreise der Wendlinger Gruppe das Wetter, sodass alle Teilnehmer die Sonne auf dem Millstätter See in vollen Zügen genießen konnten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Sorge ist angebracht

Nein, für die SPD war das kein sehr erfreuliches Ergebnis: 18,98 Prozent in Wendlingen, 18,25 Prozent in Köngen, 18,86 Prozent in Oberboihingen. Da wird einem fast schwindelig beim Gedanken an die „Volkspartei“. Der Schulz-Effekt? Verpufft. Die Ehe für alle noch in letzter Sekunde vor der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen