Wendlingen

Musik aus dem Bauch, die in die Füße geht

02.03.2015, Von Rolf Martin — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Simon Holliday & Band bringen die Schlosskapelle in Köngen zum Kochen

Simon Holliday zeigte einmal mehr seine phänomenale Technik am Klavier. Foto: Horst Stange

KÖNGEN. Bereits zum fünften Mal war der Meister des Rhythm & Blues mit seiner Band zu Gast im Jazzclub Köngen und wieder sorgte seine Fangemeinde für ein proppenvolles Haus und beste Stimmung.

Die Hausband des Jazzclubs hatte die Jazzfreunde bereits mit klassischen Swing-Standards vorgewärmt, als Simon Holliday und seine Kollegen mit dem mitreißenden „Hideaway“ ihr Konzert eröffneten und damit einen abrupten Stilwechsel in die Popmusik der 1950er- bis 80er-Jahre vollzogen. Das Publikum stieg sofort ein und wirkte bei dem rhythmisch stark akzentuierten Stück nach Kräften als off-beat klatschende Rhythmusgruppe mit.

Die Stimmung steigerte sich weiter, als Simon Holliday in bester Fats-Domino-Manier „Country Boys“ zum Besten gab. Die jumpende Musik des Rhythm ’n’ Blues war der Band auf den Leib geschneidert. In packenden Begleitriffs unterstützten Holger Rohn am Tenorsaxophon und Michael Rüber an der Gitarre den singenden Pianisten Simon Holliday. Alle drei erwiesen sich als glänzende Solisten, die ihre Instrumente mit traumwandlerischer Sicherheit beherrschen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Puppenstuben-Ausstellung im Stadtmuseum

„Traumwelt Puppenstube“ heißt die Sonderausstellung im Stadtmuseum Wendlingen, die noch bis zum 5. Februar im Obergeschoss zu sehen ist. Für die Ausstellung hat der Museumsverein Wendlingen-Unterboihingen etwa 30 Puppenstuben zusammengetragen. Darunter sind „bespielte“ Puppenhäuser, aber auch…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen