Wendlingen

MS-Stammtisch

30.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die multiple Sklerose ist noch immer nicht heilbar, aber gut behandelbar. Da sie sich häufig über Jahrzehnte hinzieht, ist ein Austausch zwischen Patienten und Angehörigen einerseits und MS-Schwestern und Ärzten der Neurologie andererseits besonders wichtig. Die Klinik Kirchheim bietet am Dienstag, 4. Februar, um 19 Uhr in der Cafeteria den ersten Stammtisch im neuen Jahr an. Im Mittelpunkt des Vortrages von Dr. Uwe Mauz, Chefarzt der Neurologie, steht die „Symptomatische Therapie bei MS – Spastik und Schmerz“.

In einem offenen Gespräch werden anschließend verschiedene Themen aus dem Alltag behandelt. Wer möchte, kann bereits vorab per E-Mail (neurologie@kk-es.de) Fragen einreichen, die dann während der Veranstaltung beantwortet werden. Ein kleiner Imbiss wird gereicht. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wendlingen