Wendlingen

Motorradfreunde Wernau: 1500 Euro für BFL

13.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schon seit vielen Jahren kennen sich die Bewohner der Behinderten-Förderung Linsenhofen und die Mitglieder der Motorradfreunde aus Wernau. Nach einem Besuch bei den Bewohnern des Oberboihinger Wohnheims und einer Führung durch die neue, noch im Bau befindliche Werkstatt in Frickenhausen überreichten die Motorradfreunde dem Leiter der Werkstatt Linsenhofen, Rainer Digel, einen Scheck über 1500 Euro – ein Betrag, den die Motorradfreunde bei Veranstaltungen eingenommen hatten und der nun für den Neubau der Werkstatt mit verwendet wird. „Wir freuen uns immer sehr, wenn wir unsere Freunde aus der Behinderten-Förderung Linsenhofen treffen und sie nun auch durch eine Spende unterstützen können“, sagte der Präsident der Wernauer Motorradfreunde, Martin Friederich. Rainer Digel freut sich über die Spende, da ein großer Teil der Kosten für den Werkstattbau von der Behinderten-Förderung Linsenhofen aus eigenen Mitteln finanziert werden muss. Das Bild zeigt Mitglieder der Motorradfreunde Wernau bei der Scheckübergabe an den Werkstattleiter Rainer Digel (Bildmitte) der Behinderten-Förderung Linsenhofen, die vor dem Neubau der Werkstatt in Frickenhausen stattfand. pm

Wendlingen