Wendlingen

Mörike-Texte mit Harfenklängen

26.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter dem Motto „Eduard Mörike in Köngen 1827“ sind am Freitag, 26. Oktober, im Rittersaal des Köngener Schlosses lyrisch-musikalische Kostbarkeiten zu hören. Heide Mende-Kurz wird einige der schönsten Gedichte Mörikes rezitieren, unter anderem zwei seiner berühmtesten Gedichte „Um Mitternacht“ und „Septembermorgen“, beide 1827 beim achtmonatigen Aufenthalt in Köngen entstanden. Außerdem liest die Rezitatorin Ausschnitte aus dem „Stuttgarter Hutzelmännlein“ und der Wanderung von Ulm über die Alb. Die von der international tätigen Harfenistin Gunda Hentschel ausgewählten Kompositionen sind auf die Gedichte abgestimmt. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr. Karten gibt es an der Rathauspforte, per Telefon (0 70 24) 8 00 70 sowie an der Abendkasse. pm

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 46%
des Artikels.

Es fehlen 54%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen