Anzeige

Wendlingen

Mit Mölkky bei den „Deutschen“

11.07.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fünf Mitglieder des TV Unterboihingen starteten bei der DM des finnischen Spiels

„Fufda goes Mölkky“ – unter diesem Motto starteten fünf Mitglieder der fünften Tischtennismannschaft des TV Unterboihingen in Richtung Erlangen-Bruck zur Deutschen Mölkky-Meisterschaft (DMM) 2013.

Das Team aus Unterboihingen belegte bei seiner ersten DM-Teilnahme den 20. Platz. Fotos: privat

WENDLINGEN (pm). Schon lange bevor das traditionelle finnische Spiel durch „Schlag den Raab“ eine gewisse Bekanntheit erlangte, trafen sich die Spieler der „Fufda“ in unregelmäßigen Abständen, um Mölkky zu spielen.

Irgendwann suchte man nach einer neuen Herausforderung und da es weder regionale noch baden-württembergische Titelkämpfe gibt, wurde dann im April zu den „Deutschen“ gemeldet.

Nach der Ankunft auf dem Sportgelände des FSV Erlangen und dem Zeltaufbau wurden gleich die ersten Kontakte zu anderen teilnehmenden Teams geknüpft. Ein erstes Kräftemessen im Mölkky-Spielen gegen die Mölkkstreet Boys aus Hannover endete erst, als die Dunkelheit die weiter entfernt stehenden Hölzer nicht mehr erkennen ließ.

Anzeige

Wendlingen