Anzeige

Wendlingen

Mensa im Schulzentrum

10.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). In der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt des Wendlinger Gemeinderates teilte Bürgermeister Ziegler am Dienstagabend das Ergebnis eines Treffens mit den Nachbarkommunen zum Thema „Mensa im Schulzentrum am Berg“ mit. Die Nachbarkommunen seien grundsätzlich aufgeschlossen und bereit, sich an den Kosten für die neu zu schaffende Schulmensa am Gymnasium und der Realschule zu beteiligen. Allein in der Realschule seien 46 Prozent der Schüler von auswärts. Am Gymnasium liegt die Quote der auswärtigen Schüler bei 58 Prozent. Jetzt wolle die Verwaltung das Gespräch mit den Schulleitern suchen. Um in die Planung für eine Mensa einzusteigen, sei zuvor die Ausrichtung der Schulen als Ganztagsbetrieb abzuklären. Immerhin gäbe es in einem solchen Fall Landesmittel von voraussichtlich über 60 Prozent. Eine Probeplanung soll helfen, eine erste Kostenschätzung aufzustellen, die dann dem Regierungspräsidium vorgelegt werden soll. Im Auge hat Wendlingens Bürgermeister aber auch die Schaffung einer Projektgruppe, in der alle Experten vor Ort eingebunden werden sollen. Man sei guten Mutes, die Sache zum Laufen zu bringen – auch angesichts der Aufgeschlossenheit der Nachbarkommunen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Wendlingen