Wendlingen

Man nennt ihn den „singenden Busfahrer“

22.12.2010, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Unterboihinger Franz Eisele sang 55 Jahre bei den Fischer-Chören und ist heute noch ein begeisterter Sänger

Trotz seiner 82 Jahre singt Franz Eisele in drei Chören – beim Chor der Esslinger Turnerschaft, beim DELMAG-Chor und bei der Eintracht in Unterboihingen. Und bis vor Kurzem trat er noch als Solist auf. Solist war er auch bei den berühmten Fischer-Chören – 55 Jahre lang.

WENDLINGEN. Sein Talent wurde schon früh erkannt: Ob als Bub im Chor des Unterboihinger Pfarrers Weißenrieder oder im Kirchenchor. Mit 15 Jahren bekam er Gesangsunterricht in Stuttgart. Seinen ersten großen Auftritt bescherte ihm das Silcher-Sextett beim Süddeutschen Rundfunk. Anfang der 1950er-Jahre war das Silcher-Sextett ein bekannter Gesangschor. Samstagnachmittags wurde die Sendung immer live aus einer anderen Stadt ausgestrahlt. Eisele nutzte die Chance und sprang für einen erkrankten Kollegen ein.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen