Wendlingen

Märchenabend

10.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 11. April um 19.30 Uhr in Kirchheim

(pm) Märchen und Erzählungen aus dem Orient über Recht und Unrecht sowie Texte und Gedichte des persischen Philosophen und Dichters Saadi aus dem 13. Jahrhundert werden am Freitag, 11. April, 19.30 Uhr, von dem persischstämmigen Nürtinger Märchenerzähler Reza Maschajechi und Caroline Wispler von der Akademie für gesprochenes Wort in Stuttgart im tibetisch-buddhistischen Zentrum Kagyu Samye Dzong in der Alleenstraße in Kirchheim zu hören und zu erleben sein. Beide verstehen es, den Zuhörer in eine völlig andere Welt eintauchen zu lassen durch ihre warme, humorvolle Art. Märchen enthüllen unverfälscht die Wahrheit und antworten doch in sanfter Weise auf die Fragen nach Recht oder Unrecht. Reza Maschajechi verbindet auf ideale Weise die östliche und westliche Kultur und Sprache. Veranstaltet wird der Abend vom Fachdienst Jugend, Bildung, Migration der Bruderhaus-Diakonie und dem Tibetisch-buddhistischen Zentrum im Rahmen des Projektes Wendepunkt, gefördert vom Programm „Vielfalt gefällt“ der Baden-Württemberg-Stiftung, um das friedliche Nebeneinander unterschiedlicher Welt- und Glaubensanschauungen zu beleben und einen vertrauensvollen interreligiösen Dialog anzuregen. Weitere Infos unter Telefon (0 70 22) 24 16 87 oder im Internet unter www.kirchheim.samye.org.

Wendlingen