Wendlingen

Lust auf Schillers Sprachgewalt

08.03.2010, Von Anna-Madeleine Metzger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Auftakt der Reihe „Sprache pflegen“ rezitierten Heide Mende-Kurz und Reiner Weigand den Dramatiker

Lust auf Schillers Sprachgewalt: „. . .und wär’s auch eine Feuerflocke Wahrheit nur...“ – bereits der Titel der Lesung am Samstagabend im Rittersaal des Köngener Schlosses ließ ahnen, dass hier die volle Sprachgewalt Friedrich Schillers zum Ausdruck kommt. Sprachgestalterin Heide Mende-Kurz und Schauspieler Reiner Weigand rezitierten aus „Die Räuber“, „Kabale und Liebe“, „Demetrius“ und „Don Carlos“.

KÖNGEN. „Der Weg des Ohrs ist der gangbarste und nächste zu unseren Herzen“, mit diesen Worten Friedrich Schillers freute sich am Samstagabend Köngens Bürgermeister Hans Weil, die Veranstaltungsreihe „Sprache pflegen“ eröffnen zu können. Nachfolgende Veranstaltungen, so Weil, richteten sich vornehmlich an Kinder und ihre Lehrer, aber auch an Großeltern. Der Grundstein für das Sprachgefühl müsse früh gelegt werden, insistierte der Bürgermeister.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen