Anzeige

Wendlingen

Liebevolle Handarbeit zur besinnlichen Zeit

29.11.2011, Von Sinje König — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Weihnachtsausstellung „Fleißige Hände – Handarbeiten mit Liebe gefertigt“ ist im Wendlinger Stadtmuseum zu bestaunen

Zum ersten Advent eröffnete der Museumsverein Wendlingen-Unterboihingen am Sonntag seine alljährliche Weihnachtsausstellung, die bis zum 2. Februar andauert. In diesem Jahr stehen die Exponate im Stadtmuseum unter dem Titel „Fleißige Hände – Handarbeiten mit Liebe gefertigt“.

WENDLINGEN. „Manch einen erinnert diese Ausstellung sicherlich an seine eigene Kindheit oder Jugend“, so stellte Bürgermeister Steffen Weigel bei seiner Begrüßung der Besucher treffend fest. Die gezeigten Stücke seien Zeugnisse für filigrane Handwerkskunst und der Ausdruck von Vergangenheit. Um die Anwesenden auf eben diese Zeugen einer vergangenen Zeit einzustimmen, spielten Viktoria Renner und Aleksej Sinicyn einige besinnliche Stücke auf der Harfe und der Gitarre. Anschließend gab Peter Hoefer, der Erste Vorsitzende des Museumsvereins, eine kurze Einführung zu der diesjährigen Weihnachtsausstellung, aber er forderte von den Besuchern gleichzeitig, selber auf die Suche zu gehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Wendlingen