Anzeige

Wendlingen

„Land beteiligt sich an Kosten für Anschlussunterbringung“

18.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MdL Schwarz (Grüne): „Landkreis profitiert vom Doppelhaushalt

(pm) Der Doppelhaushalt 2018/19 legt das Fundament, um die ökologische Modernisierung voranzubringen – davon zeigt sich der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Schwarz (Grüne) in einer Pressemitteilung überzeugt.

Das Land investiere in Bildung, Digitalisierung und die Sanierung der Infrastruktur – gleichzeitig werde der Kurs der Haushaltskonsolidierung fortgesetzt. Vom diesem Kurs würden die Kommunen in den nächsten Jahren deutlich profitieren. „Über den kommunalen Sanierungsfonds beteiligen wir die Städte und Gemeinden mit zehn Prozent an den Mehreinnahmen des Landes“, sagte Schwarz. „Da stehen in den Jahren 2017 bis 2019 insgesamt 422 Millionen Euro für die Modernisierung von Schulen und des Straßennetzes zur Verfügung“.

Mit dem Doppelhaushalt werde gezielt in die Bildung investiert. In starke Grundschulen, eine gelungene Inklusion, in erfolgreiche Ganztagsschulen sowie in das Zukunftsfach Informatik und in die weitere Entwicklung der Kinder- und Familienzentren. „Insgesamt investieren wir in den nächsten Jahren in zusätzliche 1300 Lehrerstellen“, so Schwarz. Davon profitierten auch die Schulen im Landkreis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Wendlingen