Wendlingen

Kulturzeit: Geige trifft Lyrik

21.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). „Chinesische Geige trifft deutsche Lyrik“ – Iris Fitzner und Zhenfang Zhang lassen bei dieser einmaligen Zusammenarbeit Klänge sprechen. In einem vielseitigen Programm am Samstag, 25. März, 20 Uhr, im Großen Saal im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen wechseln sich die Künstlerinnen darin ab, die Zuhörer in andere Sphären zu entführen. Iris Fitzner liest selbst verfasste Gedichte, die im Zusammenspiel von klassischer Form und fantasievollem Inhalt tiefen Gefühlen und heiteren Erkenntnissen auf den Grund gehen. Zhenfang Zhang fasziniert mit virtuosem Spiel auf der chinesischen Kniegeige, der Erhu. Iris Fitzner, aufgewachsen in Wendlingen, studierte Germanistik und Philosophie. Sie ist jetzt freiberufliche Schriftstellerin und Sängerin. Zhenfang Zhang wurde im Herzen Chinas geboren. Schon als Kind wurde sie als Solistin gefördert und erhielt im Laufe ihrer Karriere zahlreiche Auszeichnungen. Im Eintrittspreis ist ein kleiner Pausenimbiss enthalten. Karten für diese Veranstaltung im Rahmen der Kulturzeit gibt es im Vorverkauf im MiT, im Buchladen im Langhaus und an der Abendkasse.

Wendlingen

Sorge ist angebracht

Nein, für die SPD war das kein sehr erfreuliches Ergebnis: 18,98 Prozent in Wendlingen, 18,25 Prozent in Köngen, 18,86 Prozent in Oberboihingen. Da wird einem fast schwindelig beim Gedanken an die „Volkspartei“. Der Schulz-Effekt? Verpufft. Die Ehe für alle noch in letzter Sekunde vor der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen