Wendlingen

Kuba – Land im Umbruch

21.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Die Bürgerwerkstatt Oberboihingen, Friedhofstraße 1, lädt am Mittwoch, 23. November, um 19 Uhr zu einem Vortrag über Kuba mit Christa Ansel ein: „Socialismo o muerte“ – Sozialismus oder Tod“. Diese Parole der Revolution von 1959 ziert die Wände vieler Gebäude auf Kuba. 50 Jahre lang lebten die Menschen mit den Folgen des von den Amerikanern verhängten Embargos. Noch heute gibt es Grundnahrungsmittel über Lebensmittelkarten, stehen die Menschen Schlange vor wenigen Geschäften, zeigen sie Erfindungsreichtum im Organisieren des Alltags auf dem Schwarzmarkt. Wer Kuba besucht, spürt die Gastfreundschaft der Familien in den privaten Unterkünften, den Casa Particularis, ist hingerissen vom Oldtimer-Museum auf den Straßen Havannas, genießt die typischen Rum-Cocktails und die unverwechselbare Musik der Kubaner. Christa Ansel berichtet von einer Reise nach Kuba zu einem Zeitpunkt, als Barack Obama und Raul Castro nach fünf Jahrzehnten Kalten Krieges in der Karibik erstmals Schritte aufeinander zugegangen sind und einen politischen Umbruch eingeläutet haben, dessen Auswirkungen mit Spannung erwartet werden. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

Wendlingen