Wendlingen

Kochen als arbeitsbegleitende Maßnahme

31.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jeden Dienstag stehen Menschen mit Behinderung in Oberboihingen am Herd

Catharina Kreis ist einer der begeisterten Köche, die jeden Dienstag in der Küche des Oberboihinger Wohnheims am Herd stehen. Foto: pm

OBERBOIHINGEN  (kiho). Ob Pfannkuchen, Tortelliniauflauf oder Schnitzel mit Kartoffelsalat – jeden Dienstagvormittag duftet es aus der Oberboihinger Wohnheimküche der Behinderten-Förderung Linsenhofen nach leckerem Essen. Dann kocht Gruppenleiterin Margrit Ostmann mit Menschen mit Behinderung.

Einen Kochkurs für Menschen mit Behinderung anzubieten, das schwebte Margrit Ostmann, selbst leidenschaftliche Köchin, schon lange vor. Im Januar 2011 hat sie ihren Wunsch in die Tat umgesetzt und den Kochkurs ins Leben gerufen, als arbeitsbegleitende Maßnahme mit lebenspraktischen Tätigkeiten.

Insgesamt kochen acht Menschen mit Behinderung in zwei Gruppen im wöchentlichen Wechsel mit ihr. Nach dem anschließenden gemeinsamen Essen wird direkt festgelegt, was in der nächsten Woche auf dem Speiseplan steht. So ist gewährleistet, dass es den Köchen auch schmeckt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 47%
des Artikels.

Es fehlen 53%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen