Anzeige

Wendlingen

Klinik gibt ein Stockwerk preis

10.10.2017, Von Andreas Volz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitarbeiterparkhaus soll auf drei Etagen beschränkt werden

Das Parkhaus geht in eine weitere Runde – lange, bevor an seinen tatsächlichen Bau zu denken ist. Hatte die Krankenhausverwaltung immer darauf hingewiesen, dass ihre Mitarbeiter dringend auf Parkplätze in der Nähe zum Klinikeingang angewiesen sind und dass es zwingend ein Parkhaus mit vier Stockwerken sein muss, sieht die Sache inzwischen ganz anders aus: Drei Stockwerke scheinen jetzt durchaus zu genügen.

KIRCHHEIM. Die Auftraggeber kommen damit den Wünschen der Anwohner nach, die sowohl um ihre Aussicht als auch um die gewohnte Abendsonne fürchteten, sollte nebenan ein viergeschossiger Betonklotz entstehen. Dass die Ostwand, auf die die Anwohner direkt blicken, begrünt werden soll, mildert zwar die Vorstellung vom tristen Grau ein wenig. Aber ideal ist auch das nicht für die Anwohner, verglichen mit dem bisherigen Freiraum an der Ecke Eugen-/Osianderstraße in Kirchheim.

Nun soll es also doch ein Stockwerk weniger werden, was die Sache für alle Beteiligten deutlich entspannt. Auch die Mitglieder des Kirchheimer Technik- und Umweltausschusses, die dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan zustimmen müssen, sind nun überwiegend zufrieden mit der Planung, die sie in eine erneute Auslegung geschickt haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Wendlingen