Anzeige

Wendlingen

Klein, fein und dennoch allerhand zu bieten

11.06.2018, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neunte Ausgabe des „WO?!“-Festivals lockte am Freitag und Samstag wieder zahlreiche Musikliebhaber an

Biegt man in die Max-Eyth-Straße ein, ist es noch ganz leise zu hören: Ein Wummern, das durch die Luft hallt. Folgt man diesem Laut, wird es immer deutlicher und vor allem rhythmischer. Es ist der Sound von Gitarren, Schlagzeug und vereinzelten Keyboard-Klängen, der sich nach und nach zu tanzbarer Musik formt – ein unverkennbares Zeichen für ein Wochenende voller guter Laune und unvergesslicher Momente.

Die Band Drive Darling beim „WO?!“-Festival der beiden Jugendhäuser in Oberboihingen und Wendlingen Foto: Kreuzer

OBERBOIHINGEN. Wo normalerweise Kickflips und Ollies – beliebte Tricks unter Skatern – geübt werden, war am Wochenende etwas ganz anderes geboten: Auf dem Oberboihinger Skaterplatz veranstalteten die Jugendhäuser des Kreisjugendrings Esslingen „Boing“ (Oberboihingen) und „Zentrum Neuffenstraße“ (Wendlingen) zum neunten Mal das „WO?!“-Festival.

„Es ist ein Festival von Jugendlichen für Jugendliche“, sagt Jo Bolz, der seit mehreren Jahren im Organisationsteam ist. „Das Besondere am ,WO?!‘ ist ganz einfach zusammenzufassen: Es ist klein, aber fein.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen