Anzeige

Wendlingen

Kitaneubau: Mit oder ohne Wohnungen?

30.07.2018, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Ohmstraße soll eine neue Kindertagesstätte gebaut werden – Diskussion um die Anzahl der Stockwerke

So könnte die Kita in der Ohmstraße aussehen. Grafik: Wild Architekten

WENDLINGEN. Im Wohngebiet Lauterpark Ost soll eine Kindertagestätte für drei Gruppen gebaut werden. Rund 1000 Quadratmeter Nutzfläche verteilen sich nach den Plänen des Wendlinger Architekturbüros Wild auf zwei Stockwerke. Zudem soll das Gebäude ein drittes, zurückversetztes Geschoss für Wohnungen erhalten. Wie Architektin Antje Wild in der jüngsten Gemeinderatssitzung erläuterte, soll die Gruppe der Kinder unter drei Jahren ihre Räume im Erdgeschoss haben. hier sind neben dem Foyer und dem Zugang zu einem Aufzug auch noch ein Mehrzweckraum und die Personal- und Nebenräume eingeplant. Im ersten Obergeschoss befinden sich Räume der beiden Ü3-Gruppen sowie eine Verteilerküche mit Speiseraum und Nebenräumen. Maximal vier Wohnungen mit eineinhalb bis zweieinhalb Zimmer-Wohnungen sind für das zweite Obergeschoss auf 230 Quadratmetern vorgesehen. Bei diesem Gebäude, darauf wies Antje Wild extra hin, sei das Baufenster überschritten. Was eine Änderung des Bebauungsplans voraussetzt, sollte das Gebäude realisiert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Wendlingen