Wendlingen

Kirchheimer Stadtfest

22.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). In diesem Jahr laden die Kirchheimer Vereine am 25. und 26. Juni zum 32. Haft-ond-Hoka-Fescht in die historische Innenstadt ein. Am Samstag wird das Fest von Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker um 18 Uhr auf dem Marktplatz mit dem Fassanstich offiziell eröffnet. Bis gegen 24 Uhr gibt es Musik auf dem Marktplatz. In der Markt- und Max-Eyth-Straße, auf dem Schloss-, Martinskirch- und Widerholtplatz sorgen die beteiligten Vereine und Organisationen mit einem breit gefächerten Angebot an Gaumenfreuden dafür, dass keine Wünsche offen bleiben.

Nach dem traditionellen ökumenischen Stadtfest-Gottesdienst am Sonntag um 9.30 Uhr in der Martinskirche eröffnen die Turmbläser um 11 Uhr vom Rathausturm das bunte Treiben am Sonntag. Die Choräle vom Turm sind gleichzeitig der Startschuss für das Weißwurst-Frühstück. Auf dem Marktplatz heizt dann von kurz nach 11 Uhr das „Original Gamsbart Trio“ die Stimmung an. Um 14 Uhr eröffnet der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Kirchheim das abwechslungsreiche Programm der Vereine mit Tanzdarbietungen. Auf der Bühne am Marktplatz und an den Ständen wird dabei ein bunter Querschnitt durch die Vereinslandschaft in der Teckstadt gezeigt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Sorge ist angebracht

Nein, für die SPD war das kein sehr erfreuliches Ergebnis: 18,98 Prozent in Wendlingen, 18,25 Prozent in Köngen, 18,86 Prozent in Oberboihingen. Da wird einem fast schwindelig beim Gedanken an die „Volkspartei“. Der Schulz-Effekt? Verpufft. Die Ehe für alle noch in letzter Sekunde vor der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen