Wendlingen

Kartoffelchips aus Peru

07.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitglieder des Köngener Weltladens trafen Produzentinnen – Erfolgsgeschichte fairen Handels

KÖNGEN (pm). Während der „Fairen Woche“ nutzten Mitarbeiterinnen des Köngener Weltladens die Gelegenheit, Produzentinnen der von ihnen vertriebenen Produkte kennenzulernen. In Kirchheim trafen Annegret Häußler und Gerlinde Maier-Lamparter die Vertreterinnen der peruanischen Genossenschaft „AGROPIA“, Yanet Giovana Garay Flores und Espirita Guerrero Romero. 2008 haben sich 90 Kartoffelbäuerinnen und -bauern aus drei Dörfern der südwestlichen Provinz Huancavellica zu dieser Genossenschaft zusammengeschlossen. Garay Flores ist Geschäftsführerin, Guerrero Romero eine 58-jährige Kleinbäuerin, die auf fast 4000 Metern Höhe verschiedene Kartoffelsorten anbaut.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen