Anzeige

Wendlingen

Kammersolisten Minsk gastieren

13.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konzert in der Eusebiuskirche mit barocker Musik

WENDLINGEN (ws). Alle Musikfreunde und insbesondere Liebhaber barocker Musik erwartet am kommenden Sonntag, 17. Februar, in der Eusebiuskirche Wendlingen ein musikalischer Glanzpunkt. Zu Gast sind die Kammersolisten Minsk, das ehemalige Collegium Musicum Wolgograd, das schon bei mehreren Konzerten in Wendlingen die Zuhörer begeisterte.

In dem Ensemble haben sich führende und hochkarätige Musiker des prominenten Minsker Klangkörpers vereinigt, deren besonderes Interesse der Musik des Spätbarock, des empfindsamen Stils und der frühen Klassik gilt.

Das Orchester steht unter der Leitung von Dmitri Subow. Der 1959 in St. Petersburg geborene Musiker studierte am Leningrader Konservatorium (Klavier, Orgel, Chor- und Orchesterdirigieren) und an der Musikhochschule Stuttgart (Cembalo bei Professor Laukvik). Er arbeitete als Dirigent im Wolgograder Symphonieorchester (19871989), Chefdirigent des Staatlichen Kammerorchesters Weißrussland, Dirigent an der Staatlichen Oper Weißrussland und im Opernhaus des Sankt Petersburger Konservatoriums, wo er neue Produktionen von Dido and Aeneas (2005) und Le Nozze di Figaro (2006) geleitet hat, die die Aufmerksamkeit des Publikums und der Musikkritik geweckt haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Wendlingen