Anzeige

Wendlingen

„Jedes Kind in seiner Einzigartigkeit wahrnehmen“

11.11.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit September ist Sibylle Wolf Rektorin der Johannes-Kepler-Realschule – Sie folgt auf Alois Hafner, der in den Ruhestand ging

Ein neues Schuljahr, eine neue Rektorin, ein neuer Name – ja, da gab es einiges, an das sich die Schüler der Wendlinger Johannes-Kepler-Realschule gewöhnen mussten. Am Freitag nun wurde Sibylle Wolf im Musiksaal der Schule feierlich in ihr Amt als Schulleiterin eingesetzt.

Die Kapitänsmütze zeigt: Sibylle Wolf hat nun das Ruder der Johannes-Kepler-Realschule fest in der Hand. Die Schulsprecher Marc Maucher, Marcel Bokowits und Maria Abdulahad nahmen Schulamtsleiterin Dr. Corina Schimitzek in ihre Mitte, rechts Bürgermeister Steffen Weigel. sg

WENDLINGEN. Bei Schulleitereinsetzungen wird oft lange geredet. Rückblicke folgen Ausblicken und gerne kommt auch ein wenig Fachsimpelei über Pädagogik ins Spiel. Umso erfrischender war die Amtseinsetzung von Sibylle Wolf. Maßgeblichen Anteil daran hatten die drei Schülersprecher Maria Abdulahad, Marc Maucher und Marcel Bokowits. Nicht nur hatten sie für die neue Chefin der Johannes-Kepler-Realschule eine Riesenschultüte gepackt, sie nahmen auch den Namen der neuen Schulleiterin zum Anlass einer tieferen Analyse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Wendlingen