Wendlingen

Integratives Fußballturnier im März

04.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich wurden die Teams des zweiten integrativen Fußballturniers, das am Samstag, 21. März, von 10 bis 15 Uhr in der Ballspielhalle Oberboihingen stattfindet, ausgelost. Die Besonderheit des Turniers: die Mannschaften setzen sich aus Personen regionaler Firmen und Institutionen und Menschen mit Behinderung aus unterschiedlichen Einrichtungen zusammen. Die Auslosung ergab folgende Konstellationen: Werkstätten Esslingen-Kirchheim spielen mit Auszubildenden der Firma Metabo, die Filderwerkstatt spielt mit Auszubildenden der Firma Recaro, die zweite Mannschaft der Behinderten-Förderung Linsenhofen spielt mit „Die Fetzige“, die erste Mannschaft der Behinderten-Förderung Linsenhofen spielt mit dem JKR Wendlingen, die Schüler des BVE der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule spielen mit den Auszubildenden der Firma Nagel, die Arbeitsgemeinschaft Wernau spielt mit Auszubildenden der Behinderten-Förderung Linsenhofen, die Karl-Schubert-Werkstätten spielen mit Schülern der Kirchrainschule Oberboihingen. Das Bild zeigt von links, vordere Reihe Martin Adam, Georg Adam, Christine Adam-Förster (Orga-Team der Werbeagentur Adam), Thomas Fick (Geschäftsführer der Behinderten-Förderung Linsenhofen), hintere Reihe Gerhard Hanus (Trainer), Catharina Adam (Studentin), Uwe Knipp, Sascha Lang, Ibrahim Güclü (Spieler). pm

Wendlingen

Puppenstuben-Ausstellung im Stadtmuseum

„Traumwelt Puppenstube“ heißt die Sonderausstellung im Stadtmuseum Wendlingen, die noch bis zum 5. Februar im Obergeschoss zu sehen ist. Für die Ausstellung hat der Museumsverein Wendlingen-Unterboihingen etwa 30 Puppenstuben zusammengetragen. Darunter sind „bespielte“ Puppenhäuser, aber auch…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen