Anzeige

Wendlingen

Innungssenioren unterwegs

01.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Ausflug der ehemaligen Aktiven der Maler- und Lackiererinnung führte nach Köngen

Im Römerpark erfuhren die Senioren der Maler- und Lackierer-Innung viel Neues. Foto: privat

(pm) Der diesjährige Ausflug der ehemaligen Aktiven der Maler- und Lackiererinnung Neckar-Fils führte nach Köngen.

Das erste Ziel war der Römerpark. Er bietet die seltene Möglichkeit, einen Teil der spannenden Kulturgeschichte und Vergangenheit des mittleren Neckarraums mit dem ehemaligen römischen Kastell und der Siedlung „Grinario“ aus der Zeit von etwa 90 bis 250 n. Chr. nach zu erleben. Im Museum wird vor allem auf die Darstellung des Alltagslebens in dem für damalige Verhältnisse recht stattlichen Ort „Grinario“ Wert gelegt, der in der Blütezeit rund 3000 Einwohner zählte.

Mit einem herzlichen „Salve“ begrüßte Museumsleiterin Carmen Zeis die Gruppe der ehemaligen Aktiven der Maler- und Lackiererinnung. Das Leben in diesem vom Soldatenleben geprägten Kastell wird durch viele Funde, originale Gebrauchsgegenstände, Tonerzeugnisse, kunstvolle Schmuckstücke und Münzen sowie anhand vieler Schautafeln und Nachbildungen gezeigt. Zum Abschluss wurden die Teilnehmer mit einem Glas „Römerwein“ verwöhnt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Wendlingen