Anzeige

Wendlingen

Hinter jedem Haus steckt eine Idee

19.06.2018, Von Iris Häfner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf dem Steingau-Areal in Kirchheim entsteht ein neues und zukunftsweisendes Stadtquartier mit bezahlbarem Wohnraum

Derzeit sind die Erschließungsarbeiten auf dem Steingau-Areal in vollem Gange. Foto: Carsten Riedl

KIRCHHEIM. „Hier entsteht das, wozu es sonst drei Generationen braucht. Wir bauen eine gemischte Stadt neu – quasi von null auf hundert“, sagt Gernot Pohl, Abteilungsleiter Stadtplanung bei der Stadt Kirchheim, selbstbewusst zum Steingau-Areal. Wie sich das auf die Aktivitäten im neuen Viertel auswirkt, ist nicht nur für den Städteplaner spannend. „Hier geht es auch um das Miteinander und das nachbarschaftliche Leben“, sagt Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker.

Dort wohnen sollen Menschen mit ganz normalem Einkommen, junge Familien ebenso wie Senioren. Es gibt Sozialwohnungen und Einfamilienhäuser, gemeinsame Hofflächen und Gemeinschaftsräume. „Ich habe mich schwer verschätzt bei der Anzahl der Wohnungen. Ich bin von 250 ausgegangen, doch schon jetzt sind es 220“, sagt der Stadtplaner. Es wird in Intervallen gebaut. Ist der nun geplante Bereich fertiggebaut, folgt der nächste Bauabschnitt. Am Ende werden es rund 400 Wohnungen sein und etwa 800 Menschen im Steingau-Areal wohnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Wendlingen