Wendlingen

Hilfe für die Behandlung im Krankenhaus

08.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit Dr. Kenneth Nwokolo seine Kirchengemeinde in Nigeria mit der katholischen Kirchengemeinde St. Kolumban für einige Wochen im Sommer tauscht, ist der Krankenpflegeverein Unterboihingen treuer Unterstützer der Projekte des afrikanischen Pfarrers. Jedes Jahr, immerhin seit gut 15 Jahren, nimmt Kenneth Nwokolo einen Scheck des Krankenpflegevereins in Empfang. So auch kürzlich im Haus des Vereins, in dem auch der Eine-Welt-Laden der Kirchengemeinde untergebracht ist. 1200 Euro konnte Edmund Schlichter, der Vorsitzende des Krankenpflegevereins, an Nwokolo übergeben. Der Pfarrer berichtete während des Gesprächs, für welchen Zweck die Spende gedacht ist. Sie soll verwendet werden, um den Krankenhausaufenthalt von Menschen zu bezahlen, die sich eine solche Behandlung nicht leisten können, aber dringend medizinische Hilfe benötigen. Kenneth Nwokolo berichtete, dass es immer mehr Menschen in seiner Kirchengemeinde St. Barnabas in Akokwa gäbe, die davon betroffen sind. Unser Foto zeigt (von links) die Zweite Vorsitzende Renate Huber, Kassier Albert-Michael Frey, Wolfram Straub, Pressewart, Pfarrer Kenneth Nwokolo, den Vorsitzenden Edmund Schlichter und Irmtrud Bijok, zuständig für die Wirtschaftsleitung. gki

Wendlingen