Anzeige

Wendlingen

Heiraten in historischem Ambiente

27.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Brautpaare können sich künftig im Wendlinger Schloss das Jawort geben

WENDLINGEN (pm). In Wendlingen am Neckar, im Stadtteil Unterboihingen, steht ein kleines romantisches Schlösschen inmitten eines idyllischen Parks, der wiederum von einer alten Schlossmauer eingesäumt ist. Die Grundmauern des Gebäudes – das Wendlinger Schloss war ursprünglich ein Wasserschlösschen – gehen wohl auf das 12. Jahrhundert zurück. Im frühen 18. Jahrhundert erfuhr es erhebliche Umbauten. Der Zugang zum alten Treppenhaus wurde zugemauert, ein neuer Eingang geschaffen und ein Anbau für den heutigen Treppenaufgang entstand. 1739 erwarb Wilhelm Ludwig Thumb von Neuburg das Anwesen und noch heute ist es im Besitz der Familie.

Dieses Jahr hat sich die Familie im Einvernehmen mit der Stadt Wendlingen entschlossen, die Tore zu ihrem Schloss zu öffnen, um standesamtliche Trauungen zu ermöglichen. So können sich Brautpaare künftig in diesem bezaubernden Ambiente das Jawort geben. Natürlich ist es, nach Voranmeldung, auch möglich, das Schlösschen zu besichtigen. Gruppen bis zu zehn Personen sind willkommen.

Nähere Informationen bezüglich einer Eheschließung im Schloss, der Räumlichkeiten, der Gebühren oder auch einer Führung gibt es bei Maria-Theresia Thumb von Neuburg, Telefon (01 77) 4 42 89 09.

Die formale Anmeldung zur Eheschließung erfolgt wie üblich beim Standesamt Wendlingen, Telefon (0 70 24) 9 43-2 33 oder -2 31.

Wendlingen