Anzeige

Wendlingen

Halbjährige Sperrung der L 1250 erst Anfang 2019

09.09.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeiten für die Bahnüberführung an der Nürtinger Straße gehen nun unabhängig von der Verlegung der Landesstraße weiter

WENDLINGEN. Manchmal dauert’s länger. So auch bei der Verlegung der Landesstraße 1250. Wegen des Verlaufs der Güterzuganbindung an die ICE-Trasse vor den Toren Wendlingens soll sie in die Heinrich-Otto-Straße verlegt werden.

Seinerzeit, im Juli 2016 – anlässlich des Spatenstichs für die Bahnüberführung, die den Bahnübergang in der Schützenstraße überflüssig macht –, kündigte Regierungsdirektor Wolfgang Reimer an, mit den Arbeiten für die Verlegung der Landesstraße werde aber voraussichtlich erst nach den Sommerferien (ab Oktober 2016) begonnen. „Da beide Maßnahmen inhaltlich und zeitlich in engem Zusammenhang zueinander stehen, ist ein gleichzeitiger Baubeginn nachvollziehbar und sinnvoll“, sagte Reimer damals.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Wendlingen