Anzeige

Wendlingen

Grüne starten in werteorientierten Wahlkampf

07.02.2006, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Marianne Erdrich-Sommer will bei einem Wiedereinzug in den Landtag ihre Gemeinderats- und Kreistagsmandate behalten

PLOCHINGEN. Das Ziel der Grünen im Land ist klar: Die Landtagswahl im März soll mit einem zweistelligen Wahlergebnis abschließen. Erreichen will man dies mit einer klaren werteorientierten Politik. Schwerpunkte des grünen Wahlkampfs sind die Ökologie und Ökonomie, die Bildung und die Sanierung des Haushalts. Gestern stellten sich im Umweltzentrum in Plochingen die Kandidaten des Landkreises vor: Winfried Kretschmann (Wahlkreis Nürtingen), Marianne Erdrich-Sommer (Wahlkreis Kirchheim), Wolfgang Latendorf (Wahlkreis Esslingen) und Henning Schürig (Wahlkreis Göppingen mit Reichenbach).

Zum Wahlkampfauftakt von Bündnis 90/Die Grünen gab es gestern bei einer Pressekonferenz des Kreisverbands eine Art Standortbestimmung der vier Kandidaten, die sich im Landkreis Esslingen um Mandate bemühen. Im Wahlkreis Kirchheim versucht Marianne Erdrich-Sommer die Hürde in den baden-württembergischen Landtag erneut zu nehmen. Von 1996 bis 2001 gehörte sie diesem höchsten politischen Gremium im Land an, war finanzpolitische Sprecherin, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion. Bei der Wahl 2001 reichte es zum Wiedereinzug ins Parlament nicht. Landesweit waren die Grünen von über zwölf auf unter acht Prozent abgesackt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Wendlingen