Anzeige

Wendlingen

Große Freude über Spenden des Bastelkreises

03.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Diese Woche konnte der Bastelkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen drei Organisationen eine Freude bereiten. Vom Erlös ihrer Basteleinnahmen konnte dem Förderkreis Mukoviszidose Dettingen/Erms 1050 Euro übergeben werden. Der vor 30 Jahren gegründete Förderkreis unterstützt Kranke und ihre Angehörigen. Das Geld sollen ein 15-jähriges und ein 12-jähriges Mädchen mit Mukoviszidose erhalten, um zum Beispiel die häufigen Fahrtkosten ins Mukoviszidose-Zentrum an der Universitätsklinik Tübingen zu bezahlen. Der Förderkreis unterstützt auch mit medizinischen Geräten. Weitere 400 Euro übergab der Bastelkreis an die Heinrich-Sanwald-Stiftung Kirchheim. Die vor 34 Jahre von dem Ehepaar Anna und Heinrich Sanwald gegründete Stiftung hat sich der Förderung der Altenhilfe für Bewohner von Alten- und Pflegeheimen verschieben. „Wir schenken Zeit“, erklärte Karl-Albrecht Schmauder, Stiftungsvorsitzender (rechts), die Aufgabe des Besuchdiensts. Der Besuchsdienst der Evangelischen Kirche war ebenfalls von den Damen des Bastelkreises mit 400 Euro bedacht worden. Weil die Leiterin Brigitte Sailer verhindert war, nahm an ihrer Stelle Traute Hörz (Zweite von rechts) den Scheck entgegen. Der Vorsitzende des Förderkreises Mukoviszidose, Erwin Schlichter, und das Mitglied Günter Düring (Zweiter von links) bedankten sich ebenfalls für die großzügige Spende. gki

Wendlingen