Anzeige

Wendlingen

Gospelmesse von prächtiger Klangfülle

08.07.2008, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Messe war der Höhepunkt der ersten Kulturnacht in der Eusebiuskirche in Wendlingen – Schlusspunkt mit Abendandacht

WENDLINGEN. Es war ein Sommertag gewesen wie aus dem Bilderbuch. Die Strahlen der Abendsonne spielten auf den Dächern des Städtles. Punkt 19 Uhr bekam die beschauliche Szenerie eine zusätzliche Note. Der sonore Klang der auf der Plattform vor der Eusebiuskirche postierten Heuchelberger Alphornbläser mischte die abendliche Stille auf. Die erste Kulturnacht der Wendlinger Evangelischen Kirchengemeinde hatte begonnen.

Der Auftakt bestand gleichsam in einem Wechselgesang der getragenen Harmonien von Alphornbläsern und den Glocken des Gotteshauses. Es war nicht das übliche Geläut. Man hatte die Klöppel der Glocken an Schnüren befestigt und konnte so per Zug den verschiedenen Melodien Klang und Kontur geben. Es ist eine Technik, wie sie vor allem in Russland praktiziert wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Wendlingen