Wendlingen

Genossenschaftspreis

28.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Die von den Teckwerken gegründete Bürgerwerke eG wird mit dem Genossenschaftspreis des baden-württembergischen Genossenschaftsverbandes ausgezeichnet. In der Kategorie „Ökologisches Handeln“ konnte der Verbund von über 8000 Bürgern die Jury überzeugen. Felix Schäfer, Vorstand der Bürgerwerke, freut sich sehr über die Auszeichnung: „Der Preis bestätigt unsere Anstrengungen. Die Bürgerwerke möchten die Energieversorgung demokratischer und transparenter machen, indem Bürger sich selbst mit Energie aus eigenen, regionalen Erneuerbare-Energien-Anlagen versorgen.“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann sprach als Schirmherr des baden-württembergischen Jahrs der Genossenschaften über die wichtige Rolle von Genossenschaften bei der Umsetzung der Jahrhundertaufgabe Energiewende. „Genossenschaften verkörpern ein Wirtschaftsmodell der sozialen und ökologischen Verantwortung und können durch das in sie gesetzte Vertrauen die Kräfte der Gesellschaft mobilisieren. Nur mit Beteiligung der Bürgergesellschaft ist die Energiewende zu stemmen“, so Kretschmann. Um den Preis des baden-württembergischen Genossenschaftsverbandes konnten sich alle Genossenschaften in Baden-Württemberg bewerben.

Wendlingen