Anzeige

Wendlingen

Gemeinsam auf den Spuren der Geschichte

20.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürger aus Saint Leu zu Besuch in Partnerstadt Wendlingen

Fröhliche Gesichter gab es nach dem „Schwabenmenü“ auf der Alb. Foto: pm

WENDLINGEN (km). Im Rahmen des gegenseitigen Besuchsprogrammes kam wieder eine Gruppe von Bürgern aus Saint-Leu-la-Forêt nach Wendlingen. Stationen der Anreise waren diesmal Schwetzingen, Heidelberg, Bad Wimpfen und Schwäbisch Hall, bevor der Bus nach Himmelfahrt am Wendlinger Rathaus eintraf, wo die Gäste von ihren Gastgebern empfangen wurden. Der Abend in den Familien wurde genutzt, um Erinnerungen auszutauschen; die zum ersten Mal nach Wendlingen gekommenen Gäste lernten gleich die schwäbische Gastfreundschaft kennen.

Am Samstag stand für die Gäste und die Gastgeber eine Fahrt auf die Schwäbische Alb auf dem Programm mit einer Besichtigung des Schlosses Lichtenstein, einem „Schwabenmenü“ in einem urigen Restaurant und einem Besuch in der Bärenhöhle. Traditionell treffen sich am Samstagabend die Gäste und Gastgeber zum gemeinsamen deutsch-französischen Festabend. Bereits vor dem Treffpunkt Stadtmitte wurden sie von der historischen Gruppe des Radsportvereins Wendlingen auf ihren Rädern und in ihren passenden historischen Kleidern begrüßt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Wendlingen