Anzeige

Wendlingen

Gemeinderat geehrt

16.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit diesem Monat gehört Wilfried Schmid zehn Jahre dem Wendlinger Gemeinderat an. Ein Grund, sich bei ihm zu bedanken und ihn mit der Ehrennadel des Gemeindetags von Baden-Württemberg auszuzeichnen. Bürgermeister Steffen Weigel würdigte Wilfried Schmid als jemanden, der nach seinen Ansichten und seinem Gewissen urteile. „Das sollte in Kommunen in der Größe Wendlingens stets so sein“, begrüßte Weigel dessen Haltung. Schmid spare in seinen Beiträgen nicht mit kritischen Äußerungen und bringe das Vorgebrachte auf den Punkt. Der Augenoptikermeister war zum ersten Mal als Nachrücker von Stadtrat Gustav Essig im Jahr 2002 in den Gemeinderat verpflichtet worden. Nach einer Unterbrechung von einer Wahlperiode wurde er 2009 das erste Mal direkt ins Gremium für die Freien Wähler gewählt, ein zweites Mal in der Folge bei der Wahl im Jahr 2014. Während seiner Ratszeit hat Schmid „turbulente Jahre“ mit drei Bürgermeistern erleben dürfen, sagte Weigel. Neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit für den Gemeinderat und im Verwaltungsausschuss setzt sich Wilfried Schmid im Rahmen des Stadtmarketings für die Förderung des Einzelhandels ein. Er ist Vorsitzender von „Wendlingen am Neckar aktiv“. Als Ornithologe und Naturschützer bringt er sich auch im Ratsgremium immer wieder ein, so stammt der Antrag der Freien Wähler zum „Biodiversitätscheck“ von ihm. gki/Foto: Kappels

Anzeige

Wendlingen