Wendlingen

Gemeinderat bleibt bei „Nein“

01.12.2016, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachdem das Quorum von 20 Prozent beim Bürgerentscheid nicht erreicht wurde, hatte jetzt der Gemeinderat das letzte Wort

Nach der Gemeindeordnung hat der Gemeinderat über die Angelegenheit zu entscheiden, wenn beim Bürgerentscheid die erforderliche Mehrheit nicht erreicht worden ist. Dies hat er in der Sitzung am Dienstag getan. Einstimmig brachte er dabei zum Ausdruck, dass er sich nicht für die Erhaltung der Johanneskirche als Bestandteil eines Gemeindezentrums einsetzen wolle.

WENDLINGEN. Im Beisein von drei Mitstreitern der das Bürgerbegehren initiierten Initiative Pro Johanneskirche und Freundeskreis entschied sich der Gemeinderat in der Sitzung für „Nein“. Und blieb damit bei seiner Haltung wie schon im Vorfeld zum Bürgerentscheid am 6. November. Bürgermeister Steffen Weigel bezog sich bei seiner Erklärung auf die frühere Stellungnahme der Stadt und des Gemeinderats zum Bürgerentscheid. Hier seien alle Argumente enthalten, die nach wie vor ihre Gültigkeit hätten. „Seither haben sich auch keine neuen Erkenntnisse ergeben“, erklärte er die Entscheidung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen