Anzeige

Wendlingen

Für kreative Lösungen beim Lärmschutz

05.02.2008, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fraktionen des Wendlinger Gemeinderates fordern die Reduzierung von Lärm und Abgasen Planungen mit Oberboihingen abstimmen

WENDLINGEN. Die Fraktionen des Wendlinger Gemeinderates forderten in ihren Stellungnahmen zum Haushaltsplanentwurf 2008 Maßnahmen vor allem zur Lärmproblematik in der Stadt. Der Bau von S-Bahn und ICE-Trasse so die Befürchtungen fordere nicht nur kreative Lösungen, sondern konkret optimierten Lärmschutz. Die Stadt an der Lage zweier wichtiger Verkehrsachsen leide jetzt schon unter starkem Lärm und hohen Abgasen.

Der Bau der S-Bahn von Plochingen über Wendlingen nach Kirchheim, die ICE-Trasse entlang der Autobahn und die Wendlinger Kurve brächten eine Reihe von Konsequenzen, so Stadtrat Alois Hafner (CDU), auf die wir reagieren müssen. Da reiche es nicht aus, wenn Bürgermeister Ziegler sich in die große Front der Gegner des Flughafenausbaus einreihe. Wir wünschen uns ein ähnlich schneidiges Vorgehen gegen die Lärmproblematik in unserer Stadt. Hier werde eine abgeschriebene Resolution genauso wenig ausreichen wie ein Aktionsplan mit Kosten von 25000 Euro wohl wissend, dass der Nutzen von Lärmaktionsplänen durchaus zweifelhaft sei , da die Gemeinden auf viele Lärmquellen keinen Einfluss hätten.

nKreative Lösungen beim Lärmschutz gefordert


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Wendlingen