Wendlingen

„Fröhlicher Flitzer“ für Krankenpflegeverein

02.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Große Bescherung für den Krankenpflegeverein Köngen: Kurz vor Weihnachten erhielt der Krankenpflegeverein Besuch von der Staatlichen Toto-Lotto-Gesellschaft. Dazu war der Bezirksdirektor Hermann Ohlicher nach Köngen gekommen und hatte einen symbolischen Scheck über 26 500 Euro mitgebracht. Die Spende stammt aus Geldern der Glücksspirale. „Wer ein Glücksspirale-Los erwirbt oder Lotto spielt, gibt nicht nur seinem Glück eine Chance, sondern tut auch etwas Gutes für die Gesellschaft“, sagte Ohlicher bei der Scheckübergabe. Die Erste Vorsitzende des Krankenpflegevereins und Pastoralreferentin Dr. Ulrike Altherr bedankten sich für die Förderung: „Diese Unterstützung ermöglicht Menschen mit Handicaps eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Die Isolation kann überwunden werden, pflegende Angehörige können Unterstützung erfahren. Selbstständigkeit kann gefördert werden und ehrenamtliche Mitarbeiter können so flexibler reagieren.“ Mit dem Geld der Glücksspirale konnte zu 80 Prozent ein rollstuhlgerechtes Transportfahrzeug angeschafft werden. Davon soll vor allem die Betreuungsgruppe Fröhliche Runde und Menschen mit und ohne Handicaps „OASE“ profitieren. Für weitere Spenden ist der Krankenpflegeverein dankbar: Volksbank Kirchheim-Nürtingen (BLZ 612 901 20), 1 483 005. gki

Wendlingen