Wendlingen

Frei wie ein Vogel

17.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Segelfliegen mit der Segelfliegergruppe Wendlingen

Unser Foto zeigt Horst Brändle, der als 68-Jähriger in der Segelfliegergruppe das Fliegen lernte.

WENDLINGEN (pm/red). Die Segelfliegergruppe Wendlingen bietet allen Interessierten am Fliegen an, mit ihr in die Luft zu gehen. Das Alter ist dabei zweitrangig, denn bereits ab 14 Jahren darf man den Flugführerschein machen. Und solange man flugtüchtig ist, sind beim Alter keine Grenzen gesetzt.

Die Segelfliegergruppe schildert, wie es zwei Segelflugschülern, der eine 14, der andere 68 Jahre, ergangen ist, denn die Flugausbildung läuft total anders ab, als die Ausbildung zum Autofahrer, erklärt Johannes Nuding, Vorsitzender der Fliegergruppe. „Bei der Flugausbildung anfangs fliegt nur der Fluglehrer mit. Der Schüler darf zum ersten Mal alleine fliegen, wenn mindestens zwei Fluglehrer der Meinung sind, dass er alleine starten, fliegen und das Flugzeug (damit wollen auch andere noch fliegen!) wieder ohne Schramme landen kann. Danach fliegt der Fluglehrer nur noch mit, wenn er dem Flugschüler etwas zeigen will, ansonsten startet dieser alleine. Der Fluglehrer gibt aber über Funk Hilfestellung.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Sorge ist angebracht

Nein, für die SPD war das kein sehr erfreuliches Ergebnis: 18,98 Prozent in Wendlingen, 18,25 Prozent in Köngen, 18,86 Prozent in Oberboihingen. Da wird einem fast schwindelig beim Gedanken an die „Volkspartei“. Der Schulz-Effekt? Verpufft. Die Ehe für alle noch in letzter Sekunde vor der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen