Wendlingen

Frauenfasnet im Orientexpress unterwegs

04.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter dem Motto „ Mordsfahrt im Orientexpress“ wurde die alljährliche Frauenfasnet des KDFB am vergangenen Montag gefeiert. Ein Zugschaffner begrüßte die Reisegruppe und wünschte allen im Saal eine gute Fahrt zu vielversprechenden Zielen, zu denen der Zug sie führen wird. Eine Fahrt Wernau, ein Abstecher nach Pankow – wegen der ausgelassenen Stimmung im Saal hatte der Schaffner immer mehr Mühe, sich Gehör zu verschaffen. Regine Knapp entführte mit ihrer Seniorensportgruppe die Gäste mit einem lustigen Sirtaki nach Athen. Auch in den kalten Norden, wo die Pinguine zu Hause sind, führte die Reise. Beim Nachtexpress nach St. Tropez lud das Chörle in Schlafwagenbekleidung das Publikum spontan zu einem Twist auf der Tanzfläche ein. Einmal wusste selbst der Schaffner nicht, wohin die Reise geht. Als Dschingis Khan zu Klängen von ABBA einen wilden Tanz hingelegt hatte, stand nur noch das Allgäu auf dem Reiseprogramm, bevor der Zug wieder im Schwobaland eintraf. Nach drei Stunden bester Unterhaltung im bis zum letzten Platz gefüllten Saal gingen zu Ende. sz

Wendlingen