Wendlingen

Frauen-Beratungsstelle in Personalnot

03.12.2015, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sozialausschuss des Kreistags lehnte Zuschussantrag für Fachberatungsstelle „Frauen helfen Frauen“ jedoch mit knapper Mehrheit ab

Wenn Frauen körperliche oder seelische Gewalt widerfährt oder droht, können sie sich an die Fachberatungsstelle „Frauen helfen Frauen“ wenden. Bei dem Esslinger Verein kommt man jedoch mit der Hilfe nicht mehr nach und fordert finanzielle Unterstützung auch vom Landkreis. Die gewährte der Sozialausschuss bei seiner jüngsten Sitzung zunächst noch nicht.

In der Esslinger Beratungsstelle finden bedrohte Frauen Unterstützung. Foto: pm

Im Zuge der Haushaltsberatungen lag ein Antrag der Grünen-Fraktion auf dem Tisch, dem Esslinger Verein, der neben dem Frauenhaus auch die Fachberatungsstelle betreibt, für dessen Arbeit jährlich 15 000 Euro zur Verfügung zu stellen. Die Beratung sei derart nachgefragt, dass sie der Verein ohne eine Personalaufstockung nicht mehr zeitnah leisten könne, so Margarete Schick-Häberle (Grüne). Geplant sei eine 50-Prozent-Stelle, für die man 30 000 Euro einrechne.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen