Wendlingen

Forderung nach fairer Gesellschaft

30.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Katholischer Dekanatsrat kam in Wendlingen zusammen

WENDLINGEN (pm). Der Dekanatsrat im Dekanat Esslingen-Nürtingen der katholischen Kirche hat sich in seiner jüngsten Sitzung in Wendlingen mit der Schere zwischen Arm und Reich befasst, die auch in Deutschland immer weiter aufgeht. Als Fachreferent wurde Bernhard Bosold eingeladen. Er ist Vorstandsmitglied der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Reutlingen.

Bosold machte deutlich, dass das Ziel einer weltoffenen Gesellschaft nicht zur Disposition steht. Politische Parteien und Gruppierungen, die mit nationalen und rassistischen Parolen Ängste, Hass und Vorurteile schüren, seien mit einer christlichen Perspektive nicht zu vereinbaren. Gleichwohl gilt es – so Bosold – die Sorgen vieler Menschen ernst zu nehmen, angesichts der sich rasant verändernden Gesellschaft zum Beispiel der Angst vor sozialem und finanziellem Abstieg. Bosold mahnte: „Die noch so verstehbaren Sorgen der Menschen rechtfertigen nicht jede Antwort.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 55%
des Artikels.

Es fehlen 45%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen