Anzeige

Wendlingen

Fliegen mit Segelfliegergruppe Wendlingen

23.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stadt Wendlingen bietet jedes Jahr ein breit gefächertes Sommerferienprogramm für Schülerinnen und Schüler an. Im Rahmen dieses Programms bietet die Segelfliegergruppe Wendlingen Schülerinnen und Schüler zwischen acht und 17 Jahren in den Sommerferien einen Rundflug in einer modernen viersitzigen Motormaschine an. Auf der Hahnweide bei Kirchheim haben die Segelflieger ihren Heimatflughafen. Das Interesse am Fliegen war in diesem Jahr besonders groß. 22 Kinder wollten in die Luft gehen. Jeder hatte dabei einen Fensterplatz. Aus 600 Metern Höhe hat man einen wunderbaren und ganz neuen Blick auf die schöne Landschaft der Schwäbischen Alb mit ihren Ortschaften und mit rund 200 Kilometer pro Stunde kommt man mit dem Flieger auch ganz schön herum. Beim Gruppenfoto war es manchem schon ein bisschen mulmig zumute. Dafür war nach dem Flug die Begeisterung umso größer. Alleine am Steuerknüppel eines Segelfliegers fliegen darf man übrigens schon ab 14 Jahren. Und solange der Fliegerarzt sein o.k. gibt, gibt es auch nach oben keine Altersgrenze. pm

Wendlingen