Anzeige

Wendlingen

Ferienkinder waren im Freilichtmuseum

21.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wie schon in den vergangenen Jahren war der Obst- und Gartenbauverein Wendlingen mit zehn Kindern wieder im Freilichtmuseum Beuren bei der Aktion „Rund um Äpfel und Birnen“. Vom Bahnhof Wendlingen aus ging es mit dem Regionalexpress bis Nürtingen. Die Gruppe stieg in die Tälesbahn um, die die Teilnehmer bis Neuffen brachte. Anschließend ging es mit dem Bus zum Freilichtmuseum. Dort wurde man von einer Mitarbeiterin des Museums betreut. Sie erzählte über das Freilichtmuseum und die Streuobstwiesen. Anschließend ging es mit der Arbeit los. Zuerst mussten die Äpfel aufgelesen werden. Dann wurden sie gewaschen und gemahlen. Die dabei entstandene Maische wurde in die Obstpresse gefüllt und mit Körperkraft ausgepresst. Der Saft wurde zu Apfelgelee verarbeitet. Ein Teil wurde auch zum Durstlöschen verbraucht. Weitere Äpfel wurden ausgehöhlt und mit einer leckeren Nussfüllung versehen. Diese Äpfel kamen auf ein Backblech und wurden im Backofen zu Bratäpfeln. Der Trester aus der Presse wurde dann noch auf dem Museumsgelände an Ziegen, Schafe und Gänse verteilt. Bis zur Heimreise war noch Zeit. Diese wurde dann auf dem Spielplatz mit Wasser und beim Fußballspielen verbracht. Mit Bus und Bahn kehrte die Gruppe wieder nach Wendlingen zurück. Ein erlebnisreicher Tag war zu Ende. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Wendlingen